Häufig gestellte Fragen

Wir möchten Ihnen auf diesen Seiten Antworten auf häufig gestellte Fragen geben. Falls Sie das Gesuchte nicht finden, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

Häufig gestellte Fragen

Vertriebsweg

Nutzung

NEHER Systeme

Produkte

Produktsonderlösungen

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Fragen zu NEHER Insektenschutzlösungen

Wie finde ich einen Neher-Fachhändler in meiner Nähe?

Ganz einfach.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Per E-Mail, Fax oder Telefon. Wir freuen uns darauf, Ihnen helfen zu können.

Unsere Fachhändler kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Handwerks wie Fensterbau, Glaserei, Rollladenbau, Schreinerei oder Raumausstatter. Damit Sie immer sicher sein können, kompetent beraten zu werden und die beste Insektenschutzlösung in höchster Qualität zu erhalten, werden unsere Fachhändler regelmäßig in unserem Schulungszentrum in Frittlingen geschult.

Und vielleicht kennen Sie unseren Fachhändler bei Ihnen vor Ort ja schon. Achten Sie auf das grüne Neher-Logo auf Fahrzeugen, Plakaten oder Flyern und wenden Sie sich einfach direkt an ihn. Er hilft Ihnen gerne weiter.

Der Preis in der Homestory beträgt rund 1700 Euro. Ist das nicht viel zu teuer?

Nein,

wir sind der Meinung, dass unsere Insektenschutzlösungen jeden Euro wert sind. Sie kaufen ein Markenprodukt, das mit jedem technischen Detail für Bequemlichkeit sorgt und Ihnen viele Jahre Freude macht. Tausende zufriedener Kunden belegen dies.

Mit diesem Homestory-Beispiel, das aus 4 Einzellösungen besteht (2 Pendeltüren und 2 Spannrahmen) und auch noch das Aufmaß und die Montage beinhaltet, möchten wir Ihnen das ungefähre Preisgefüge unserer Insektenschutzsysteme nach Maß vorstellen.

Ihr tatsächlicher Bedarf kann von einem Spannrahmen für das Schlafzimmer bis hin zu einer Komplettausstattung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses gehen. Den Umfang bestimmen Sie. Selbstverständlich unterstützt Sie unser Fachberater bei der richtigen Auswahl.

Ich suche einen zuverlässigen Lieferanten, der über Erfahrung und bewährte Insektenschutz-Produkte verfügt. Wie können Sie mir das bieten?

Neher Systeme gibt es bereits seit über 30 Jahren.

Der Marke Neher Insektenschutz gehören zahlreiche, meist familiengeführte Fachbetriebe an, die regelmäßig geschult und ausgebildet werden. Auch das Neher Mutterhaus ist ein alt eingesessenes Familienunternehmen in der zweiten Generation. Stetiges und nachhaltiges Wachstum sowie langjährige, gute Kundenbeziehungen sind da eben wichtiger, als ständig neuen Quartalsrekorden an der Börse hinterherlaufen zu müssen. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Neher schon mit professionellen Insektenschutzgittern und ist stolz darauf, immer noch mit vielen Kunden aus der Anfangszeit zusammen zu arbeiten.

Auf Basis dieses enormen Erfahrungsschatzes bietet Neher Ihnen eine enorme Variantenvielfalt an Insektenschutzlösungen mit innovativen Technologien sowie höchster Qualität und Langlebigkeit.

Vertriebsweg

Beratung, Verkauf, Kosten und mehr.

Sie möchten mehr darüber wissen, wie und wo Sie Neher Insektenschutzlösungen kaufen können, wie lange die Lieferzeiten sind und wer Ihnen bei Montage und eventueller Reparatur hilft. Hier finden Sie Informationen dazu.

Produktion

Werden alle Fliegengitter von Neher Systeme in Frittlingen produziert?

Jein.

Neher-Systeme in Frittlingen beliefert einige Wiederverkäufer in Baden Württemberg direkt mit Insektenschutz. Jedoch befinden sich überall in Deutschland und Europa selbständig arbeitende Fertigungsbetriebe, die von Neher mit den Systemkomponenten beliefert werden. Neher Insektenschutzgitter sind somit schneller und kostengünstiger beim Kunden. Neher testet ständig neue und rationellere Fertigungsmethoden in Frittlingen, um sie anschließend den Partnern zur Verfügung zu stellen.

NEHER Fachhändler vor Ort

Wo finde ich einen Neher-Fachhändler in meiner Nähe?

Ganz einfach,

nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf und wir nennen Ihnen einen kompetenten Partner in Ihrer Umgebung. Und wenn der genannte Betrieb mal etwas weiter weg sein sollte, dann ist das bestimmt ein überregional agierender Produktionsbetrieb mit Ansprechpartnern vor Ort. Nehmen Sie einfach Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Unsere Fachhändler kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen des Handwerks wie Fensterbau, Glaserei, Rollladenbau, Schreinerei oder Raumausstatter. Damit Sie immer sicher sein können, kompetent beraten zu werden und die beste Insektenschutzlösung in höchster Qualität zu erhalten, werden unsere Fachhändler regelmäßig in unserem Schulungszentrum in Frittlingen geschult.

Kann man das Insektenschutzgewebe austauschen, wenn es kaputt ist.

Ja.

Durch den hohen Fiberglasanteil ist das Neher Standardgewebe sehr stabil und witterungsbeständig. Durch Gewalteinwirkung kann jedoch auch dieses hochwertige Insektenschutzgewebe beschädigt werden. Mit den entsprechenden Werkzeugen ist ein Austausch der verschiedenen Gewebe problemlos und ohne hohen Kostenaufwand durch den Neher Fachbetrieb möglich. Dies geht sogar bei Rollos für Fenster und Rollos für Türen durch eine speziell entwickelte Serviceblende.

Übrigens: Transpatec ist sogar noch langlebiger als Fiberglasgewebe. Es besticht durch eine hohe Witterungsbeständigkeit, Maschen- und Reißfestigkeit.

Beratung

Kann ich Neher-Insektenschutz im nächsten Heimwerkermarkt kaufen?

Nein.

Neher-Insektenschutz und Fliegengitter werden ausschließlich nach Maß gefertigt. Das heißt, Sie bekommen eine individuelle und unverbindliche Beratung bei Ihnen zu Hause. Nur bei Ihnen vor Ort kann der Berater für Sie die beste Insektenschutzlösung finden, damit Sie endlich Ruhe vor den störenden Insekten haben. Denn jedes Fenster und jede Tür ist ein wenig anders und Insekten finden ja bekanntlich auch die kleinste Lücke.

Kann ich denn die Maße für den Insektenschutz nicht selbst ermitteln?

Nein,

bei allem Respekt vor Ihrem handwerklichen Können. Da müssten Sie vorher schon eine professionelle Schulung bei uns machen. Unsere Berater sind umfassend dafür geschult, Ihnen die optimale Insektenschutzlösung zu empfehlen. Übrigens: die meisten Neukunden kommen durch die Empfehlung zufriedener Bestandskunden zu uns!

Kostet denn eine Beratung bei mir zuhause etwas?

Nein,

unser Partner besucht Sie gerne und zeigt Ihnen alle Möglichkeiten und Optionen mit Neher-Insektenschutz. Beratung, Vermessungsservice, Maßanfertigung mit hochwertigen Materialien und Montage sind natürlich teurer als simple Baumarktlösungen von der Stange. Aber nur so erhalten Sie die perfekte Insektenschutz-Lösung, die genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Und nur so sind Sie das lästige Problem mit den Insekten und dem Insektenschutz endgültig los.

Warum sollten wir gerade das Neher Insektenschutzsystem kaufen? Wir haben auch schon ähnliche Fliegengitter bei anderen Fachbetrieben gesehen.

Das scheint nur so,

der Unterschied liegt im Detail. Viele technische Besonderheiten haben wir auf unseren Internetseiten beschrieben, aber am besten können Ihnen die Neher Fachberater die Unterschiede verschiedener Fliegengitter erläutern. Sie sollten jedoch bei Ihrer Entscheidung nicht nur auf die Technik achten. Bei Neher wird individuelle Beratung, sorgfältige Montage und persönliche Betreuung auch über den Kauf hinaus groß geschrieben. Durch unser gutes Preis-/Leistungsverhältnis wurde Neher im professionellen Fachbereich das meistverkaufte Insektenschutzsystem in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Millionen zufriedener Kunden sind für uns eine tolle Bestätigung und Ansporn auch weiterhin alles zu versuchen, Sie als Kunde zufrieden zu machen.

Lieferzeit

Ich benötige dringend ein Fliegengitter. Wie lange ist Ihre Lieferzeit?

Das ist verschieden.

Die Neher Fachbetriebe haben eine hochmoderne und leistungsstarke Fertigung. In der Insektenschutz-Hochsaison im Sommer kann es schon mal vorkommen, dass sich die Lieferzeiten für Insektenschutzgitter etwas verlängern. In Notfällen, z.B. bei Wespenallergien o.ä., versuchen wir aber schnellstmöglich Abhilfe zu schaffen.

TIPP: Kaufen Sie Ihre Insektenschutzgitter am besten im Winter, ohne Wartezeiten.

Montage

Die letzten Handwerker, die bei mir waren, haben eine Riesensauerei hinterlassen und waren auch noch unhöflich. Die Montage der Fliegengitter war ebenfalls nicht so professionell wie erwartet. Wie ist das bei Ihnen?

Ein gutes Produkt ist nur so gut wie seine Montage,

aus diesem Grund werden bei uns auch die Monteure umfassend geschult. So werden zur Montage unserer Insektenschutz-Produkte und Fliegengitter nur hochwertige Materialien verwendet, wie z.B. Edelstahlschrauben. In der Regel fällt bei uns kaum Schmutz und Dreck an. Sollten doch einmal „Späne“ fallen, sind die Monteure angehalten diese wegzuräumen, um die Baustelle sauber zu hinterlassen.

Sollten Sie wider Erwarten mit unseren Leistungen einmal nicht zufrieden sein, teilen Sie es uns bitte einfach per E-Mail mit. Natürlich freuen wir uns auch über positive Rückmeldungen.

Service/ Reparatur

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Probleme mit meinem Insektenschutz habe?

Ganz einfach,

wenden Sie sich an Ihren Neher-Fachhändler, der Ihnen die Insektenschutz-Elemente geliefert hat. Unsere Partner arbeiten völlig selbständig und sind deshalb an der Kundenzufriedenheit sehr interessiert. Neher Insektenschutz-Produkte sind vor allem durch die Empfehlung unserer Kunden zum Marktführer geworden.

Sollten Sie jedoch Probleme haben, können Sie gerne dies gerne auch an uns weiterleiten. Wir nehmen Ihre Beschwerden sehr ernst und finden bestimmt eine zufriedenstellende Lösung für alle Seiten. Übrigens freuen wir uns natürlich auch über Ihre positive Meinung.

Kann man das Insektenschutzgewebe austauschen, wenn es kaputt ist.

Ja,

durch den hohen Fiberglasanteil ist das Neher Standardgewebe sehr stabil und witterungsbeständig. Durch Gewalteinwirkung kann jedoch auch dieses hochwertige Insektenschutzgewebe beschädigt werden. Mit den entsprechenden Werkzeugen ist ein Austausch der verschiedenen Gewebe problemlos und ohne hohen Kostenaufwand durch den Neher Fachbetrieb möglich. Dies geht sogar bei Rollos für Fenster und Rollos für Türen durch eine speziell entwickelte Serviceblende.

Übrigens: Transpatec ist sogar noch langlebiger als Fiberglasgewebe. Es besticht durch eine hohe Witterungsbeständigkeit, Maschen- und Reißfestigkeit.

Nach 3 Jahren haben wir kleine Löcher im Insektenschutzgewebe. Woher können diese kommen?

Wenn sich auf dem Fliegengitter zum Beispiel Insektenreste ablagern, können diese von Wespen und Vögeln gefressen werden. Dies kann zu kleinen Löchern im Gewebe führen. Diesem seltenen Fall können Sie vorbeugen, indem Sie Insektenreste auf dem Insektengitter regelmäßig entfernen – das geht übrigens ganz leicht.

Ich habe mir vor 3 Jahren von einem anderen Anbieter eine Schiebeanlage einbauen lassen. Diese läuft unheimlich schwer, und wenn ich sie unvorsichtig anfasse, fällt sie aus der Laufschiene. Das Unternehmen, bei dem ich sie gekauft habe, existiert inzwischen nicht mehr. Was kann ich tun?

Eine Reparatur von Fremdanbieter-Produkten können wir Ihnen leider nicht anbieten, da unsere Systemkomponenten zum Insektenschutz nicht kompatibel zu anderen Insektenschutz-Systemen sind und in der Regel auch nicht unseren konstruktiven und qualitativen Ansprüchen genügen.

Die beschriebenen Mängel des anderen Anbieters treten bei Neher Schiebeanlangen aufgrund der hochwertigen Konstruktion normalerweise nicht auf. Die Neher Schiebetür hat geräuscharme Laufrollen mit einem Edelstahlkugellager für eine leichtgängige Bedienung. Durch eine einstellbare, gefederte Aushängesicherung kann sich die Tür auch bei unsachgemäßer Bedienung nicht aushängen.

In Fall der beschädigten Schiebeanlage eines Fremdherstellers empfehlen wir Ihnen, bei uns eine neue Schiebetür anfertigen zu lassen. Sie erhalten dann ein ausgereiftes Insektenschutz-Produkt mit lebenslanger Servicegarantie, an dem Sie viele Jahre Ihre Freude haben werden.

Ich habe vor 6 Jahren Fenster gekauft. Nun funktioniert eines davon nicht mehr richtig. Das Fensterbauunternehmen ist mittlerweile Konkurs gegangen. Nun will mir niemand das Fenster reparieren. Kann mir das auch bei Ihnen passieren?

Nein.

Mit einem Neher Insektenschutz erwerben Sie ein Markenprodukt mit lebenslanger Servicegarantie, auch über die gesetzliche Garantiefrist hinaus. Sie können sicher sein, dass stets ein qualifizierter Fachbetrieb in Ihrer Nähe ist. Denn die Marke Neher gibt es nun schon seit fast 40 Jahren.

Wie schnell kommen Sie, wenn eine Reparatur des Fliegengitters notwendig ist? Und wie hoch sind die Kosten?

Die Zufriedenheit unserer Kunden geht uns über alles.

Die Neher Fachbetriebe sind immer bemüht, die Reparatur so schnell wie möglich und zu günstigen Preisen durchzuführen. Schließlich basieren der Erfolg und die Marktführerschaft der Neher Insektenschutz-Produkte hauptsächlich auf der Weiterempfehlung zufriedener Kunden. Nehmen Sie einfach Kontakt zum Neher-Fachhändler auf, bei dem Sie Ihre Insektenschutzgitter gekauft haben und vereinbaren einen Termin.

Preis

Mein Bekannter hat für einen Spannrahmen, eine Drehtür und eine Lichtschachtabdeckung ca. 900 Euro bezahlt. Ist dieser Preis nicht zu teuer?

Nein.

wir sind der Meinung, dass unsere Insektenschutzlösungen jeden Euro wert sind. Sie kaufen ein Markenprodukt, das mit jedem technischen Detail für Bequemlichkeit sorgt und Ihnen viele Jahre Freude macht. Tausende zufriedener Kunden belegen dies.

Mit diesem Beispiel, das aus 3 Einzellösungen besteht (Spannrahmen für die Küche, Drehtür für die Terrassentür, Lichtschachtabdeckung für den Keller) und auch noch das Aufmaß und die Montage beinhaltet, möchten wir Ihnen das ungefähre Preisgefüge unserer Insektenschutzsysteme nach Maß vorstellen.

Ihr tatsächlicher Bedarf kann von einem Spannrahmen für das Schlafzimmer bis hin zu einer Komplettausstattung Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses gehen. Den Umfang bestimmen allein Sie. Selbstverständlich unterstützen Sie unsere Fachberater bei der richtigen Auswahl der Produkte und berechnen Ihnen den exakten Preis aus der Preisliste.

Wieviel kostet ein Insektenschutz-Rollo?

Das können wir Ihnen leider pauschal nicht sagen.

Ist eventuell ein Elektro-Rollo mit Motorantrieb für Sie besser geeignet?
Soll dieses Rollo in die Haussteuerung (EIB, LON), integriert werden? Wie groß ist das Rollo und damit der Preis? Oder ist eine andere Lösung vielleicht bequemer in der Anwendung?

Sie sehen, unsere Berater achten auf jede Einzelheit und beraten Sie detailliert auf Ihre spezifischen Anforderungen und Wünsche. Das bietet Ihnen die Sicherheit, in jedem Fall die bequemste Lösung und einen wirklich perfekten Insektenschutz zu erhalten. Sie werden sicher verstehen, dass wir so ein maßgefertigtes Hightech-Produkt inklusive individueller Beratung und professioneller Montage nicht zu Baumarkt-Preisen anbieten können. Aber wie uns unsere Kunden immer wieder bestätigen, sind Neher Insektenschutz-Rollos und andere Insektenschutzlösungen ihren Preis und jeden Cent wert. Denn Sie schenken Ihnen noch jahrelang Ruhe vor den lästigen Fliegen, Wespen, Spinnen und Stechmücken.

Nutzung

Neher Insektenschutz optimal einsetzen.

Erfahren Sie alles darüber, wie Sie Neher Insektenschutzlösungen richtig einsetzen, damit Sie lange Freude am bestmöglichen Insektenschutz haben können.

Stabilität

Warum müssen Insektenschutzgitter so stabil sein?

Das lässt sich ganz einfach an einer Insektenschutztür beschreiben.

Eine Insektenschutztür braucht stabile Scharniere, die aber aufgrund des engen Einbauraums relativ klein sein müssen. Schmale Profile sind notwendig, um einerseits unauffällig zu sein und andererseits die Funktionalität eines Rollladens sicherzustellen. Verbiegen und Verzug des Rahmens durch Wärmeeinfluß muss passend kompensiert werden. Die Tür wird sehr oft benutzt und muss dennoch zierlich gebaut werden.

Neher Insektenschutztüren erfüllen alle diese Voraussetzungen passgenau. Nur so haben Sie lange Freude an der Lösung.

Luftzirkulation

Wird durch das Insektengitter die Luftzirkulation eingeschränkt?

Theoretisch ja.

Das Standard-Insektenschutzgewebe verändert kaum merklich die Luftzirkulation im Innenraum – praktisch ist das jedoch kaum wahrnehmbar. Wenn Sie die Beeinträchtigung der Luftzirkulation fast auf Null setzen möchten, empfehlen wir Ihnen das neue Neher Transpatec Insektenschutzgewebe mit einem nur 0,13mm dünnen Faden. Dieses Gewebe ist fast unsichtbar und schränkt die Luftzirkulation so gut wie nicht ein. Lassen Sie sich von Ihrem Neher-Fachhändler vor Ort den Unterschied zeigen – Sie werden erstaunt sein.

Durchsicht

Wird durch das Fliegengitter die Durchsicht beeinträchtigt?

Kaum.

Bei Sonneneinstrahlung und hellen Zimmern sind Neher  Insektenschutzgitter kaum bemerkbar. Bei eher dunklen Zimmern und an trüben Tagen im Winter ist eine leichte Beeinträchtigung festzustellen. Aber im Winter können Sie die Fliegengitter ohnehin leicht aushängen.

Die optimale Durchsicht bietet unser neu entwickeltes Transpatec Insektenschutzgewebe mit einem nur 0,13 mm starken Faden. Dieses Gewebe ist praktisch unsichtbar und schränkt die Durchsicht so gut wie nicht ein. Das können Sie übrigens auch problemlos im Winter am Fenster lassen.

Reinigung

Mein Fliegengitter in der Küche lässt sich nicht gut reinigen. Wie ist das bei Neher Insektengittern?

Ganz einfach.

Ihr Neher Fachberater zeigt Ihnen gerne, wie bequem sich z.B.  unsere Spannrahmen reinigen lassen. Und versprochen – Ihr Neher Insektenschutzgewebe bleibt auch nach dem Reinigen immer schön straff gespannt. Für Räume in denen sehr viel Schmutz anfällt, z.B. Großküchen, gibt es Spezialgewebe aus Edelstahl.

Übrigens: das neue Transpatec-Gewebe läßt sich auch ganz bequem mit dem Staubsauger reinigen. Einfach die Polsterdüse aufstecken und das Gewebe vorsichtig absaugen. Einfacher geht´s fast nicht.

NEHER Systeme

Insektenschutz mit dem besten System.

Sie möchten wissen, warum Neher die Nummer 1 im Insektenschutz ist? Hier finden Sie alle Informationen darüber, warum immer mehr zufriedene Kunden auf Insektenschutzlösungen von Neher setzen. Und Sie erfahren, wie Sie als Fachhändler von Neher Insektenschutz-Produkten profitieren.

NEHER Qualität

Sie nennen sich Marktführer`` und Nr. 1 im Insektenschutz``. Ich kenne Sie bisher aber gar nicht.

Das kann schon sein,

obwohl wir mit unseren Insektenschutz-Produkten und Fliegengittern regelmäßig in Fachmagazinen, Zeitungen und Zeitschriften vertreten sind, können wir natürlich nicht alle Zielgruppen ständig erreichen. Unsere Partner sind auf allen wichtigen regionalen Verbrauchermessen und Fachmessen präsent. Wenn Sie aber solche Messen nicht besuchen, bleibt nur das Internet – und zum Glück haben Sie uns jetzt gefunden.

Ich suche einen zuverlässigen Lieferanten, der über Erfahrung und bewährte Insektenschutz-Produkte verfügt. Wie können Sie mir dies bieten?

Neher Systeme gibt es bereits seit über 30 Jahren.

Der Marke Neher Insektenschutz gehören zahlreiche, meist familiengeführte Fachbetriebe an, die regelmäßig geschult und ausgebildet werden. Auch das Neher Mutterhaus ist ein alt eingesessenes Familienunternehmen in der zweiten Generation. Stetiges und nachhaltiges Wachstum sowie langjährige, gute Kundenbeziehungen sind da eben wichtiger, als ständig neuen Quartalsrekorden an der Börse hinterherlaufen zu müssen. Seit über 30 Jahren beschäftigt sich Neher schon mit professionellen Insektenschutzgittern und ist stolz darauf, immer noch mit vielen Kunden aus der Anfangszeit zusammen zu arbeiten.

Auf Basis dieses enormen Erfahrungsschatzes bietet Neher Ihnen eine enorme Variantenvielfalt an Insektenschutzlösungen mit innovativen Technologien sowie höchster Qualität und Langlebigkeit.

Variantenvielfalt

Sie schreiben, dass Sie über 250 Varianten im Programm haben. Wie finde ich die für mich beste Variante?

Ganz einfach,

lassen Sie das Ihren Neher-Fachberater herausfinden. Wenn Sie sich für Neher-Insektenschutz entscheiden, werden Sie von Anfang an umfassend beraten und individuell betreut. Dies bietet Ihnen die Garantie dafür, die optimale Insektenschutzlösung für Ihren speziellen Bedarf zu bekommen – und kein Fliegengitter von der Stange.

Das hat nichts mit einem Haustürgeschäft zu tun – unseren Erfolg verdanken wir nur unseren zufriedenen Kunden, denn diese empfehlen uns bei ihren Nachbarn und Freunden weiter. Das erreichen wir nur, wenn Sie exakt das bekommen, was Sie wollen und brauchen – eine auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Insektenschutzlösung. Und einen guten und zuverlässigen Service vor, während und auch noch Jahre nach dem Kauf.

Sie haben jede Menge toller Insektenschutz-Produkte. Funktionieren die auch bei mir?

Natürlich.

Aus der Vielzahl an Varianten findet Ihr Fachberater die optimale Neher Insektenschutzlösung für Sie heraus.

Maßanfertigung in Serie ist in erster Linie eine Frage des Know-how. Aus fertigungstechnischer Sicht ist es fast unerheblich, ob ein Fliegengitter 1mm kürzer oder länger ist. Der logistische Aufwand in der Fertigung ist derselbe, da jedes Element kundenspezifisch als Maßanfertigung hergestellt werden muss, um den perfekten Insektenschutz und die optimale Funktionalität sicherzustellen.

NEHER für Fachhändler

Wir sind ein Rollladenbau-Unternehmen mit qualitativ hochwertigen Produkten und möchten Insektenschutz ins Programm aufnehmen. Warum sollen wir uns für das Neher Insektenschutzsystem entscheiden?

Mit Neher entscheiden Sie sich für ein qualitativ hochwertiges Markenprodukt.

Neben einem ausgereiften Insektenschutzsystem und enormer Variantenvielfalt profitieren Sie auch von umfassender Betreuung (Schulungen, EDV-Programme, Verkaufsunterstützungen, Newsletter, Onlinekataloge, Montage- und Fertigungsanleitungen und vieles mehr).

Am besten Sie fordern uns heraus und lernen unsere Art der Unterstützung für unsere Partner kennen. Zu diesem Zweck  haben wir um unser Insektenschutzsystem ein durchgängiges Betreuungspaket geschnürt. Denn nur wenn Ihr Kunde zufrieden ist, werden Sie erfolgreich sein.

Fliegengitter sind doch einfache Produkte. Warum sieht das bei Ihnen so kompliziert aus?

Das ist nur auf den ersten Blick so.

Bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass Insektenschutz ein sehr komplexes Thema ist, da wir unsere Insektenschutz-Produkte den unterschiedlichsten Einbausituationen anpassen müssen. Darüber hinaus werden wir durch Weiterentwicklungen der Bauindustrie immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, bieten wir ein vielseitiges, modulares Insektenschutz-System, um für jede Bausituation die richtige Lösung zu haben. Unser Insektenschutzsystem sieht nur auf den ersten Blick kompliziert aus, lassen Sie sich das von unseren Schulungsexperten zeigen. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf, wir freuen uns auf Sie.

Voraussetzung für Ihren erfolgreichen Einstieg in den Neher Insektenschutz ist die Bereitschaft, ein anspruchsvolles Kundensegment mit einem hochwertigen Produkt auszustatten.
Perfekter Insektenschutz bietet auch Ihnen die Chance, neue Kundensegmente anzusprechen und vorhandene Kunden mit einem zusätzlichen Top-Produkt zu beliefern.

Produkte

In jedem Fall die richtige Antwort.

Bei Neher Systeme finden Sie nicht nur maßgefertigte Insektenschutz-Produkte für jede Einbausituation an Fenstern und Türen, sondern auch eine enorme Variantenvielfalt an Fliegengittern und Lichtschachtabdeckungen.

Weil wir auf umfassende, persönliche Beratung und professionelle Betreuung setzen, möchten wir Ihnen hier viele wichtige Fragen zu einzelnen Insektenschutz-Produkten beantworten.

Spannrahmen

Muss ich den Spannrahmen zum Schließen des Fensters aushängen?

Nein.

Sämtliche Neher Insektenschutzelemente, egal ob Spannrahmen, Drehrahmen, Rollos für Fenster und Türen oder Schiebeanlagen, sind so konstruiert, dass die Funktionsweise des Fensters voll erhalten bleibt. Selbstverständlich funktionieren auch Jalousien sowie Klapp- oder Rollladen problemlos mit Neher Insektenschutzgittern. Wir wollen Ihnen das Leben ja leichter machen.

Bin ich mit Insektenschutzgittern auch gegen Elektrosmog geschützt?

Nein,

nicht mit den normalen Fliegengittern. Neher Systeme bietet aber spezielle E-Smog-Insektenschutzgitter mit höchster Schutzwirkung gegen hochfrequente Strahlung (Elektrosmog) an. Nebenbei haben Sie noch den perfekten Schutz vor Insekten. Realisiert wird die hohe Schutzwirkung durch ein spezielles HF-Schutzgewebe. Dieses Gewebe hält den Elektrosmog ab und bietet gleichzeitig sicheren Insektenschutz.

Bei meinem Nachbarn habe ich einen Insektenschutzrahmen mit hässlichen Griffen im Fenster gesehen. Sehen die immer so aus?

Nein.

Wir achten bei der Formgebung neben der guten Ergonomie auch besonders auf ein attraktives Design. So passen bei Neher z.B. die Griffe zur Farbe des Rahmens. Bei den neuesten Spannrahmenvarianten sind die Griffe und Beschlagteile sogar verdeckt und damit von außen nicht mehr sichtbar. Nur in seltenen Fällen gibt es Einbausituationen, wo der Griff sichtbar ist.

Drehrahmen für Fenster

Ich habe eine Insektenschutzgaze aus dem Baumarkt am Fenster, kann aber deshalb die Blumen nicht mehr gießen und nicht mehr aus dem Fenster nach den Kindern schauen!

Das muss nicht sein.

Mit einem Drehrahmen für Fenster, der nach innen aufgeht oder einem Rollo für Fenster können Sie beides kombinieren – komfortablen Insektenschutz und hohe Funktionalität. Und langlebiger ist das Ganze auch noch.

Bei meinem Nachbarn habe ich einen Insektenschutzrahmen mit hässlichen Griffen im Fenster gesehen. Sehen die immer so aus?

Nein.

Wir achten bei der Formgebung neben der guten Ergonomie auch besonders auf ein attraktives Design. So passen bei Neher Fliegengitter-Drehrahmen die Griffe zur Farbe des Profils.

Warum benötigt man einen Drehrahmen? Ein Rollo ist doch viel komfortabler.

Beide Produkte haben ihre Vorteile.

Der Hauptvorteil eines Rollos am Fenster ist sicherlich der, dass das Gewebe, wenn man es nicht benötigt (z.B. im Winter) platzsparend im Rollokasten untergebracht werden kann. Der Drehrahmen kann jedoch z.B. zwischen Fensterrahmen und Rollladen sehr platzsparend und damit auch unauffällig eingebaut werden. Lassen Sie sich von unserem Fachhändler vor Ort beraten. Er bespricht mit Ihnen die für Sie beste Lösung.

Drehrahmen für Türen

Wir haben eine Insektenschutztür von einem Fachbetrieb gekauft. Sie macht keinen hochwertigen Eindruck. Wenn ich den Griff anfasse, fühlt er sich sehr scharfkantig an.

Auch hier gibt es große Unterschiede.

Beim Neher System werden ausschließlich hochwertige Materialien verwendet. Unsere Griffe an der Insektenschutztür sind alle ergonomisch gestaltet, z.B. durch gefräste Radien. Dadurch liegen die Griffe angenehm in der Hand und Sie können die Insektenschutz-Tür sehr bequem und sicher bedienen. Da zeigt sich wieder die Qualität im Detail.

Unsere Kinder lassen meistens die Fliegengittertür offen stehen, dann kommen natürlich Insekten rein. Gibt es hierfür eine Lösung?

Kein Problem.

Unsere Insektenschutztüren können optional mit einem Türschließer ausgestattet werden. Ein spezieller Gasdruckzylinder im Rahmenprofil sorgt dafür, das die Tür immer zuverlässig geschlossen wird.

Oder Sie entscheiden sich für eine Pendeltür. Die schließt mit Ihren integrierten Drehstabfedern automatisch und leise. Und Ihre Kinder können weiterhin unbeschwert spielen.

Wie kann Ihre Insektenschutztür gleichzeitig platzsparend und dennoch stabil sein?

Die technische Perfektion von Neher im Detail macht es möglich.

Die Neher-Insektenschutztür hat spezielle Bogenkonturprofile mit sehr stabilen großen Eckwinkeln, die mehrfach verpresst und verklebt werden. Stabile Aluminiumscharniere runden dieses Hightech-Produkt ab. Das schallgedämmte Trittschutzpaneel wird verklebt und über das Sprossenprofil verschraubt. Es dient gleichzeitig zur Aussteifung der Tür und gibt dieser eine sehr hohe Stabilität gegen Absenken.

Viel einfacher zu verstehen ist die Qualität von Neher, wenn Sie sich einmal die Zeit nehmen eine Original Neher-Fliegengittertür zu öffnen und zu schließen. Sie spüren die Qualität schon bei der ersten Berührung.

Bei mir ist alles krumm und schief. Wie wollen Sie hier eine vernünftige Insektenschutztür anbringen?

Auch das ist kein Problem.

Der Magnetbandverschluss kann über die gesamte Höhe der Tür Unebenheiten ausgleichen. Die Scharniere sind über 2-Punkte verstellbar. Durch ein zusätzliches Ausgleichsprofil kann die Tür nach unten der Auflage hin angepasst werden.

Ich habe einen sehr schmalen Balkon mit wenig Platz für eine Insektenschutztür.

Wir haben die Lösung.

In Ihrem Fall empfehlen wir eine Drehtür zum Öffnen nach innen. Wenn Sie den Insektenschutz nicht ständig brauchen, gibt es auch die Möglichkeit eines seitlichen Insektenschutzrollos oder Plissees. Hierbei wird das Gewebe platzsparend im Rollo- bzw. Plisseekasten verstaut.

Pendeltüren

Wann eignet sich eine Pendeltür besser als ein Drehrahmen?

Wählen Sie einfach den besten Komfort.

Der Drehrahmen funktioniert im Prinzip wie eine normale Tür.
Sie öffnen sie durch einen sanften Druck oder durch den Griff. In der Regel geht die Drehtür nach außen auf und muss ohne Türschließer auch wieder von außen geschlossen werden. Möchten Sie die Insektentür von außen öffnen, müssen Sie einen Schritt zurücktreten und können dann den Wohnraum betreten.

Die Pendeltür dagegen ist beidseitig zu öffnen. Sie schwingt nach innen und nach außen. Bei der Fliegengitter-Pendeltür drücken Sie die Tür sanft auf und diese schließt sich automatisch nach wenigen Pendelbewegungen. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie beispielsweise mit einem Wäschekorb oder einem Tablett in der Hand auf die Terrasse oder Balkon gelangen können.

Konstruktiv braucht die Pendeltür einen Türrahmen zur Montage, der sich möglichst nicht ’setzt‘ und entsprechend stabil verankert ist.
Verschiebt sich Ihr Türrahmen (setzen), kann es sein, dass die Pendeltür nicht mehr optimal schwingt – dies kann jedoch nachjustiert werden. Ob sich eine Pendeltür für Ihren Einbaufall eignet, kann Ihnen Ihr Fachberater vor Ort sagen.

Pendeltür:
Öffnet nach innen und außen – automatisches Schließen serienmäßig.

Drehrahmen für Türen:
Funktioniert wie eine normale Tür – automatisches Schließen möglich.

Kann die Pendeltür gegen die Glastür schlagen?

Ja, aber ...

Die Pendeltür oder auch Schwingtür genannt, bewegt sich beim Schließvorgang zwischen dem normalen Türrahmen hin und her. Ist Ihre Balkontür oder Terrassentür nicht ganz geöffnet, könnte es beim Zurückschwingen des Pendelrahmens zu einer Kollision kommen.
Das lässt aber in der Regel keinerlei Spuren zurück.

Kann die Fliegengitter-Pendeltür durch starken Wind geöffnet werden?

Ja.

Die Pendeltür kann dadurch geöffnet werden, schwingt aber wieder zurück. Sie haben auch die Möglichkeit, einen zusätzlichen Verschlussriegel mit zu bestellen. Damit lässt sich die Pendeltür auch nicht mehr durch starken Winddruck von außen öffnen.

Mich stört das Schließgeräusch beim Drehrahmen. Ist eine Pendeltür leiser?

Ja.

Der normale Fliegengitter-Drehrahmen macht konstruktiv bedingt beim Schließen ein ‚Klack-Geräusch‘. Die Pendeltür ist hier grundsätzlich leiser, jedoch hört man ein sehr leises ‚Durchschwing-Geräusch‘. Besuchen Sie doch mal eine Ausstellung, da hören Sie den Unterschied.

Rollo für Fenster

Ich habe ein Fenster, das 1,6 Meter breit und ziemlich hoch ist. Ein Fachbetrieb hat mir bereits das zweite Insektenschutzrollo montiert, keines der beiden war zufriedenstellend.Gibt es für mein Fenster überhaupt ein Fliegengitter-Rollo?

Gibt es. Bei uns.

Das Neher Insektenschutzrollo hat eine speziell entwickelte Gewebeführung mit Rückhaltebürste. Diese verhindert, dass das Gewebe bei Wind aus den Führungsschienen herausrutscht. Bei Gewalteinwirkung kann es jedoch herausgleiten, ohne dass es beschädigt wird. Darüber hinaus hat das Neher Insektenschutzrollo eine höhenverstellbare Welle. Somit können Montageungenauigkeiten, die bei einem Fenster Ihrer Größe nicht zu vermeiden sind, ausgeglichen werden.

Übrigens: Transpatec kann jetzt auch im Rollo eingesetzt werden. Es bietet dem Wind durch seine dünnen Fäden noch weniger Widerstand.

Ich habe ein Fenster mit zwei Flügeln, bei dem ich meist nur den rechten benutze. Vor dem linken Fensterflügel steht unser Sessel. Ist ein Fliegengitter-Rollo dann überhaupt sinnvoll?

Grundsätzlich gibt es hier mehrere Lösungen.

Ein Rollo für Fenster sollten Sie dann benutzen, wenn Sie den Insektenschutz öfter entfernen müssen. In Ihrem Fall empfehlen wir den Griff mit Einhandbedienung, den wir außermittig herstellen können. Damit können sie das Rollo bedienen, ohne den linken Fenster-Flügel zu öffnen. Der Verschluss ist mit dem Griff verbunden und benötigt keinen zusätzlichen Einrastweg nach unten. Damit kann das Insektenschutz-Rollo einfach bedient werden.

Ich habe ein ziemlich hohes Fenster. Wenn ich das Fliegengitterrollo öffnen möchte, muss ich eine Leiter verwenden. Aus diesem Grund habe ich bisher keinen Insektenschutz gekauft. Haben Sie eine Lösung dafür?

Aber natürlich.

Sie können beispielsweise eine Schnur mit Knopf hinhängen. Dies sieht jedoch optisch nicht sehr schön aus und bei Wind gibt es unangenehme Klopfgeräusche. Beim Neher Insektenschutzrollo für Fenster haben wir dafür eine ideale Lösung gefunden. Die nachträglich einstellbare Federkraft kann der Bremsreibung der Bürstenführung angepasst werden. Damit bleibt das Rollo selbsthemmend stehen, ohne nach oben zu laufen. Auf Wunsch kann sogar ein zweiter Einrastpunkt gesetzt werden. Ein weiterer Vorteil dieser Technik: Wenn Sie die Halteschiene versehentlich loslassen, schnellt das Fliegengitter-Rollo nicht nach oben (Beschädigungsgefahr), sondern wird sachte abgebremst.

Oder sie verwenden ein elektrisches Rollo. Das können Sie auch bequem per Fernbedienung steuern.

An meinem Fenster habe ich nur wenig Platz zwischen dem Blendrahmen und der Rolladenführungsschiene. Ich möchte dort aber gerne ein Insektenschutz-Rollo anbringen lassen. Geht das überhaupt?

Wahrscheinlich schon.

Genau für diese Einbausituation hat Neher sein neues Rollo R5 entwickelt. Dieses verfügt über eine Einbautiefe von nur 40 mm. Es lässt sich daher meist genau in diesen Zwischenraum zwischen Fenster und Rollladen montieren. Ob das auch bei Ihnen der Fall ist, kann ihr Fachberater vor Ort herausfinden. Übrigens erhalten Sie mit dem neuen Rollo R5 ein günstiges Produkt, das über alle wesentlichen Qualitätsmerkmale des Neher Fliegengitter-Rollos für Fenster verfügt.

Rollo für Dachfenster

Haben Sie eine Insektenschutzlösung, mit der das Dachfenster leicht zu öffnen ist?

Ja,

mit einem Insektenschutzrollo für Dachfenster. Dieser wird innen angebracht. Rollo aufmachen, Dachfenster auf, Insektenschutzrollo wieder schließen – perfekt! Das Video dazu finden sie hier.

Sie bieten für das Dachflächenfenster ein Fliegengitter-Rollo an. Kann ich das Fenster dann noch putzen?

Selbstverständlich.

Über einen Schnellklickverschluss kann das gesamte Neher Insektenschutzrollo ausgehängt werden. Sie können dann zum Reinigen der Glasscheibe das Dachflächenfenster im Futterkasten verdrehen. Wenn sie fertig sind, hängen sie das Rollo einfach wieder ein. Wie einfach das geht, können Sie auch als Video anschauen.

Im Glasvorbau haben wir eine Dachklappe integriert, die wir mit einer Stange manuell öffnen. Haben Sie dafür auch einen Insektenschutz?

Ja,

hier eignet sich ein motorbetriebenes Elektro-Rollo mit einer Funksteuerung ideal. Insektenschutzrollo auf – Fenster auf – Fliegengitterrollo zu. So einfach geht das mit Neher-Insektenschutz.

Ist das Kombinationsrollo (Insektenschutz plus Sonnenschutz) auch wirklich insektendicht?

Ja natürlich.

Das Kombirollo hat zwei Rollo-Elemente (Wellen) mit Insektenschutzgewebe und Sonnenschutzgewebe. In der Mitte werden diese Gewebe durch eine Magnetschiene zusammengeführt. Also zwei Rollos in einem – eines oben eines unten.
So ist das Kombinationsrollo in jeder Zwischenstufe ‚Insektendicht‘ und Sie können stufenlos zwischen Insektenschutz und Sonnenschutz wählen.

Rollo für Türen

Haben Sie auch ein elektrisches Insektenschutzrollo?

Ja,

wir haben sogar einen arabischen Scheich damit glücklich gemacht.
Elektrorollos gibt es auch mit Funksteuerung. Hier sollten Sie jedoch mit Ihrem Fachberater alle Anwendungsfälle sorgfältig abwägen. Für eine Terrassentür, aber auch große Öffnungen, eignet sich diese Variante gut, denn wir haben einen speziellen Schnellaufmotor entwickelt.

Kann das elektrische Rollo auch in die vorhandene Haussteuerung (z.B. KNX, Tahoma oder BUS) integriert werden?

Ja,

mehr dazu finden Sie auf dieser Website unter Elektrorollo„. Oder Sie nehmen Kontakt zu unseren Spezialisten auf.

Unser Nachbar hat ein seitliches Neher Insektenschutzrollo an seiner Tür. Ich fand die Lösung Klasse. Ihr Fachberater hat mir aber davon abgeraten. Warum?

Es gibt Einsatzfälle,

bei denen ein seitliches Insektenschutzrollo absolut sinnvoll ist, z.B. bei engen Platzverhältnissen, oder wenn man den Insektenschutz nur selten braucht. Schließlich kann man das Gewebe platzsparend im Rollokasten verstauen. Wenn Sie aber die Tür oft benutzen, ist eine Fliegengitter-Drehtür immer die bessere Lösung. Man kann sie sehr schnell und einfach bedienen. Außerdem ist sie sehr robust.

Warum fällt bei dem Querrollo von Neher das Gewebe nicht aus der oberen Führungsschiene heraus?

Durch unser Know-how und führende Technologie.

Sie sprechen hier ein grundsätzliches Problem von Fliegengitter-Querrollos an. Durch die Schwerkraft und das Eigengewicht des Gewebes besteht die Gefahr, dass es beim Öffnen und Schließen aus der oberen Führung herausfällt.
Neher verhindert das durch die Führung des Gewebes mit einer Streifenbürste, die in das Gewebe eingreift und es sozusagen ‚festhält‘. Um ganz auf Nummer Sicher zu gehen, wird das Gewebe an der Griffleiste durch eine optisch nicht sichtbare mechanische Verriegelung sowie eine speziell entwickelten Auflaufscheibe gesichert.

Schiebeanlagen

Wir haben eine Gartenlaube und ein großes Vordach. Jedoch stören uns die Mücken gerade abends. Können Sie auch eine Fläche von ca. 4 x 2,2 Meter mit Insektenschutz aussatten?

Ja,

mit unseren Schiebeanlagen können bis zu 6 Flügel quasi ineinander geschoben werden. Tagsüber haben Sie ‚freie Fahrt‘, am Abend können Sie gemütlich sitzen – ohne störende Mücken. Eine gute Lösung, die wir auch schon in Restaurants eingesetzt haben.

Wir haben einen Wintergarten mit einer großen Schiebetür nach draußen. Können Sie da auch eine Lösung anbieten?

Ja,

unsere Fliegengitter-Schiebeanlage ist hier eine ideale Lösung, mit der sich bis zu 6 Flügel ineinander schieben lassen. Sie können dann tagsüber oder abends bei geöffneter Tür bequem sitzen – ohne störende Mücken und Fliegen. Natürlich eignet sich auch ein motorbetriebener Insektenschutzrollo perfekt dazu, eine Variante, die wir für einen arabischen Scheich realisiert haben.

Wir haben eine große Dachterrasse. Gerne hätten wir eine Schiebeverglasung und Insektenschutz, da wir eigentlich am liebsten nur unter dem Dach sitzen möchten. Gibt es dafür eine Lösung?

Ja,

gerade für diese großen Öffnungen eignet sich unsere Schiebeanlage für den Insektenschutz besonders gut. Wenn Sie das Fliegengitter nicht benötigen, schieben Sie die Elemente einfach bequem zur Seite.
Mit der Schiebeverglasung können wir auch dienen. Schauen Sie mal auf www.multiraum.de. Da finden Sie genau das, was Sie suchen.

Wir haben vor 15 Jahren eine Neher Schiebetür gekauft. Im Prinzip sind wir sehr zufrieden. Uns stört jedoch, dass die Tür bei starkem Wind von alleine aufgeht.

Auch das haben wir heute im Griff.

Mittlerweile gibt es von Neher eine Verschlussbremse, mit der Sie Ihre Schiebeanlage sogar nachrüsten können. Die gefederte Gleitführung bremst den Flügel ab und rastet dann sauber in der Endstellung ein.

Ich habe mir vor 3 Jahren von einem anderen Anbieter eine Fliegengitter-Schiebeanlage einbauen lassen. Diese läuft unheimlich schwer, und wenn ich sie unvorsichtig anfasse, fällt sie aus der Laufschiene. Das Unternehmen, bei dem ich sie gekauft habe, existiert inzwischen nicht mehr. Was kann ich tun?

Eine Reparatur von Fremdanbieter-Produkten können wir Ihnen leider nicht anbieten, da unsere Systemkomponenten zum Insektenschutz nicht kompatibel zu anderen Insektenschutz-Systemen sind und in der Regel auch nicht unseren konstruktiven und qualitativen Ansprüchen genügen.

Die beschriebenen Mängel des anderen Anbieters treten bei Neher Schiebeanlagen aufgrund der hochwertigen Konstruktion normalerweise nicht auf. Die Neher Schiebetür hat geräuscharme Laufrollen mit einem Edelstahlkugellager für eine leichtgängige Bedienung. Durch eine einstellbare Aushängesicherung kann sich die Tür auch bei unsachgemäßer Bedienung nicht aushängen.

In Fall der beschädigten Schiebeanlage eines Fremdherstellers empfehlen wir Ihnen, bei uns eine neue Schiebetür anfertigen zu lassen. Sie erhalten dann ein ausgereiftes Insektenschutz-Produkt mit lebenslanger Servicegarantie, an dem Sie viele Jahre Ihre Freude haben werden.

Ich benötige eine Schiebetür, die 2,6 Meter hoch und 1,8 Meter breit sein müsste. Geht das?

Kein Problem.

Wir haben sogar schon wesentlich größere Fliegengitter-Schiebeanlagen gebaut, die nach wie vor zuverlässig funktionieren. Das Profil ist in Längsrichtung durch die Breite von 50mm und die Doppelstegkammern sehr stabil. Darüber hinaus sorgt die seitliche Griffleiste für eine noch größere Stabilität.

Lichtschachtabdeckungen

Sie bieten Insektenschutz für Kellerschächte an. Ich brauche aber eine Lösung, damit kein Wasser in den Lichtschacht eindringt. Haben Sie da eine Variante für mich?

Ja,

RESi bietet genau das, was Sie suchen. Bei RESi liegt eine durchsichtige, trittsichere und rutschfeste Polycarbonatplatte auf dem Lichtschacht. Ein Belüftungselement mit passendem Strömungsquerschnitt befindet sich an der Hauswand.

Unser Kellerschacht ist nicht rechteckig, sondern hat eine Ecke. Können Sie dafür auch Insektenschutz bieten?

Ja,

alle Neher Lichtschachtabdeckungen können individuell angepasst werden. Wir können Ihnen sogar gebogene Lichtschachtabdeckungen anbieten.

Mich stört bei unseren Kellerschächten dieser verzinkte Gitterrost. Einerseits möchte ich Insektenschutz, andererseits auch etwas wirklich Schönes. Haben Sie da etwas für mich?

Unsere ELSA.

Bei ELSA wird die komplette Lichtschachtabdeckung ersetzt, also auch der verzinkte Gitterrost. Der Gitterrost von ELSA besteht aus einem stabilen glasfaserverstärkten Kunststoff. Zusammen mit dem abgesetzten Rahmenprofil ergibt sich eine wirklich edle Optik. ELSA ist darüber hinaus völlig flächenbündig.

Wir haben unsere Kellerschächte gegen Ausheben gesichert. Geht das auch noch mit Ihren Lichtschachtabdeckungen?

Ja,

bei allen Lichtschachtabdeckungen von Neher können Sie nach wie vor den Gitterrost gegen das Ausheben sichern. Wir haben übrigens auch eigene Lösungen zur nachträglichen Sicherung im Lieferprogramm.

Muss ich den Kellerschacht nie wieder reinigen?

Ja und nein.

Das eigentliche Problem wie Blätter und grober Schmutz wird natürlich perfekt durch die Neher-Lichtschachtabdeckung abgehalten. Jetzt ist nur noch ab und zu ein Abkehren des Lichtschachtes notwendig.
Feine Stäube können nach wie vor durch das enge Gewebe in den Lichtschacht dringen, jedoch fällt das in der Praxis nicht ins Gewicht.
Mit den Neher-Lichtschachtabdeckungen haben Sie Ruhe vor Schmutz und Insekten im Kellerschacht.

Habe ich durch die Lichtschachtabdeckungen wirklich keine Spinnen mehr im Keller?

Jein.

Die meisten Spinnen und Insekten kommen über den Lichtschacht in den Keller. Durch das engmaschige Gewebe und die sauberen Anschlüsse einer Neher Lichtschachtabdeckung ist dies dann zumindest über den Lichtschacht nicht mehr möglich.

Mein Haus befindet sich in einer Fußgängerzone. Ständig muss ich Papier und Zigarettenkippen aus meinem Lichtschacht räumen. Kann mit Ihrer Lichtschachtabdeckung Abhilfe geschaffen werden?

Selbstverständlich.

Durch das engmaschige Gewebe können auch kein Papier oder Zigarettenkippen gelangen. Da der Lichtschacht aber extrem viel von Fußgängern begangen wird, sollten Sie besser ein Streckmetall einsetzen. Dieses ist noch robuster als das Standardgewebe.

Kann man über eine Lichtschachtabdeckung stolpern?

Jein.

Das Profil der Lichtschachtabdeckungen LiSA und RESi ist nur 6,5mm hoch und nach außen hin abgeschrägt. Ein Stolpern ist damit kaum möglich. Die ideale Lösung ist hier jedoch die Lichtschachtabdeckung ELSA, die absolut flächenbündig eingebaut werden kann.

Produktsonderlösungen

Mehr als Standard.

Neher Systeme bietet Ihnen eine enorme Variantenvielfalt an Insektenschutz-Produkten für jede Einbausituation an Fenstern und Türen. Darüber hinaus können Sie sich darauf verlassen, auch bei  spezifischen Anforderungen das passende Insektenschutzgitter bei Neher zu finden.

Gebogen und eckig

Wir haben ein kreisrundes Fenster. Gibt es dafür auch ein Fliegengitter bzw. eine Insektenschutz-Lösung?

Selbstverständlich.

Egal ob Stich-, Rundbogen oder Kreis, ob drei-, vier- oder mehreckig. Egal ob Sie Holzfenster, Kunststoff-Fenster oder Aluminiumfenster, Jalousette, Rollladen oder Klappladen haben. Mit über 250 katalogisierten Varianten und zahlreichen Sonderkonstruktionen haben wir immer eine professionelle Insektenschutz-Lösung für Sie parat. Versprochen!

Farbvielfalt

Gibt es Neher Insektenschutz auch in Farbe?

Ja,

die Gewebefarben Ihres Insektenschutzes gibt es in grau oder schwarz, das hat sich am besten bewährt. Für Ihren Insektenschutzrahmen können Sie neben den Standardfarben jeden RAL-Farbton auswählen. Sie haben die Wahl zwischen farbenfroh bunt und unauffällig schlicht. Darüber hinaus gibt es auch Farben mit Metallic-Effekten. Ihr Fachhändler zeigt Ihnen gerne, was alles möglich ist.

Katzen-/ Hundeklappe

Mit einer Insektentür kommt meine Katze nicht mehr nach draußen. Haben Sie dafür eine Lösung?

Ja,

wir bieten eine Katzenklappe an, die in Insektenschutztüren eingebaut werden kann. Sie können die Klappe auch nur von einer Seite begehbar machen, damit keine fremden Katzen hineingehen können.

Vor der Entscheidung für eine Katzenklappe sollten Sie folgende Dinge beachten: Ihre Katze könnte speziell in der Anfangszeit das Insektenschutzgewebe in der Tür als ‚Kratzbaum‘ benutzen, da die Katze es ja gewohnt war, sich ohne Katzenklappe nach draußen zu begeben. Hier schafft unser spezielles Katzengewebe Abhilfe. Durch eine 7-fache Verstärkung ist dieses Insektenschutzgewebe extrem kratzfest.

Übrigens – nicht jede Katze akzeptiert eine Katzenklappe,
sprechen Sie also zuerst mit Ihrer Katze.

Bauen Sie auch Hundeklappen in Insektentüren ein?

Ja,

für kleinere Hunde haben wir solche Insektenschutzlösungen schon realisiert. Schließlich will Ihr Hund auch auf die Terrasse oder den Balkon, wenn Sie draußen sind. Bei größeren Hunden raten wir von einer Kombination aus Fliegengitter und Hundeklappe ab. Da empfehlen wir Ihnen, eine Pendeltür einzusetzen. Die kann Ihr Hund auch alleine öffnen, wie Sie in diesem Video sehen können.

Was Sie beachten sollten: Hunde sind sensible Wesen und wir haben es schon erlebt, dass sie einfach nicht durch die Hundeklappe gehen wollen. Auch ist es schon passiert, dass Hunde in vollem Karacho durch die fast unsichtbare Insektenschutztür mit Hundeklappe gesprungen sind. Aber mit ein bisschen Training wird Ihr Hund auch die Bequemlichkeit von Neher-Insektenschutz zu schätzen wissen.

Elektrosmog

Bin ich mit Fliegengittern auch gegen Elektrosmog geschützt?

Nein,

nicht mit den normalen Insektenschutzgittern. Neher Systeme bietet aber spezielle E-Smog-Insektenschutzgitter mit höchster Schutzwirkung gegen hochfrequente Strahlung (Elektrosmog). Nebenbei haben Sie noch den perfekten Schutz vor Insekten. Die hohe Schutzwirkung des Fliegengitters wird durch ein spezielles HF-Schutzgewebe möglich. Dieses Gewebe hält einerseits den Elektrosmog fern und bietet gleichzeitig einen sicheren Insektenschutz.

Ist das E-Smog-Insektenschutzgitter von einem Fachmann geprüft worden?

Ja,

unser E-Smog-Insektenschutzgewebe ist geprüft und durch viele Versuchsreihen optimiert. Wir geben für ein Blatt Papier schon mal 5stellige Summen aus, denn wir wollen uns immer ganz sicher sein, dass unsere Insektenschutz-Lösungen Ihnen den perfekten Schutz bieten. Was wir in unserer Forschungsabteilung schon lange wissen, lassen wir auf Herz und Nieren von unabhängigen Instituten und renommierten Forschern prüfen.

Gibt es im Internet eine Plattform, auf der ich mich über den Schutz vor Elektrosmog informieren kann?

Ja,

Neher Systeme hat unter www.ohne-elektrosmog-wohnen.de ein Serviceportal zum Thema Elektrosmog eingerichtet. Es erwarten Sie umfassende Informationen und weitere geprüfte Schutzlösungen von einer hochrangigen Anbietergemeinschaft. Häufig gestellte Fragen aus dem Alltag werden von Fachleuten beantwortet.

Große Öffnungen

Wir haben eine Gartenlaube und ein großes Vordach. Uns stören aber die Mücken gerade abends. Können Sie auch eine Fläche von ca. 4 x 2 Meter mit Insektenschutz versehen?

Ja,

mit unseren Schiebeanlagen können bis zu 6 Flügel ineinander geschoben werden. Tagsüber haben Sie ‚freie Fahrt‘, am Abend können Sie gemütlich sitzen – ohne störende Mücken. Eine hervorragende Insektenschutz-Lösung, die wir auch schon in Restaurants eingesetzt haben.

Wir haben einen Wintergarten mit einer großen Schiebetür nach draußen. Können Sie da auch eine Fliegengitter-Lösung anbieten?

Ja,

unsere Schiebeanlage ist hier eine ideale Lösung, bis zu 6 Flügel können quasi ineinander geschoben werden. Sie können dann tagsüber oder abends bei geöffneter Tür bequem sitzen und das ohne störende Mücken und Fliegen. Natürlich eignet sich dazu auch ein motorbetriebener Insektenschutzrollo, den wir übrigens bereits für einen arabischen Scheich realisiert haben.

Wir haben eine große Dachterrasse. Gerne hätten wir eine Schiebeverglasung und Insektenschutz, da wir eigentlich am liebsten nur unter dem Dach sitzen möchten. Gibt es dafür eine Fliegengitter-Lösung?

Ja,

für diese großen Öffnungen eignet sich unsere Schiebeanlage für den Insektenschutz sehr gut. Wenn Sie das Fliegengitter nicht benötigen, schieben Sie die Elemente einfach und bequem zur Seite. Mit einer hochwertigen Schiebeverglasung können wir übrigens auch dienen. Schauen Sie einfach mal auf www.multiraum.de. Dort finden Sie genau das, was Sie suchen.

Sonstiges

Was Sie noch über Neher Insektenschutz wissen sollten.

Bei Neher Systeme finden Sie nicht nur über 250 katalogisierte Insektenschutz-Varianten. Neher Insektenschutz ist durch innovative Technologien, hochwertige Materialien sowie durch umfassende Beratung, professionelle Montage und individuelle Insektenschutzlösungen nach Maß jeder Baumarktlösung weit überlegen – in Qualität, Passgenauigkeit und Langlebigkeit.

Baumarktlösungen

Was unterscheidet denn Neher-Insektenschutz von Fliegengittern aus dem Heimwerkermarkt?

Alles - sagen unsere Kunden,

die sowohl Neher Insektenschutz-Produkte als auch Insektenschutz mit Alurahmen aus dem Heimwerkermarkt kennen. Bei den Heimwerker-Lösungen müssen Sie viel Geschick aufbringen, da Sie die Profile selbst zuschneiden müssen. Denn für perfekten Insektenschutz muss alles millimetergenau stimmen.

Gerade bei der Stabilität und optischen Verarbeitung der Rahmen haben unsere Insektenschutz-Produkte einiges mehr zu bieten. Falls Sie eine Heimwerker-Lösung haben, schauen Sie sich beispielsweise mal Neher Spannrahmen oder eine Insektenschutz Pendeltür an – Sie werden begeistert sein von der Qualität, Passgenauigkeit und Langlebigkeit.

Ist ein Gaze-Insektenschutz (ab 1 €), der in den Rahmen geklebt wird, nicht eine gute, preiswerte Insektenschutz-Lösung?

Meinen Sie wirklich?

Einfacher Gaze-Insektenschutz wird tatsächlich schon ab 1 Euro angeboten. Viele haben diese Fliegengitter-Lösungen schon mal ausprobiert. Und viele waren nach kurzer Zeit schon enttäuscht.

Im Unterschied dazu bietet Ihnen Neher langlebige, optisch ansprechende und hochfunktionale Insektenschutz-Lösungen an. Lassen Sie sich den Unterschied von einem Fachberater zeigen. Mit Neher-Insektenschutz haben Sie das Problem mit den Insekten dauerhaft und bequem gelöst. Übrigens: unser Insektenschutz ist millionenfach bewährt.

Bei meinem Insektenschutz-Rollo aus dem Baumarkt fällt ständig das Gewebe heraus. Kann das bei Ihren Fliegengitter-Rollos auch passieren?

Nein,

unsere Lösungen bestechen durch technische Perfektion im Detail. Das genannte Problem bei Insektenschutz-Rollos kennen wir natürlich und haben eine überzeugende Lösung gefunden. Durch seitliche Bürstenführungen wird das Ausfädeln des Insektenschutzgewebes bei Wind verhindert. Fachleute und Techniker sind begeistert, und unsere Kunden bemerken nur, dass alles super funktioniert.

Mietwohnung

Kann ich Neher-Insektenschutz auch in meiner Mietwohnung anbringen?

Kein Problem.

In der Regel sind nur kleine oder gar keine baulichen Veränderungen notwendig, um Neher-Insektenschutz zu montieren. Sicherheitshalber können Sie je nach Mietvertrag den Vermieter informieren.

Bitte beachten Sie: Da es sich bei Neher Insektenschutz-Produkten immer um Maßarbeit handelt, können Sie das Fliegengitter nicht einfach in eine andere Wohnung mitnehmen. Natürlich können Sie bei einem Auszug aus der Wohnung einen Abstand für die wertsteigernden Einbauten vom Nachmieter verlangen.